Schriftführer:innen müssen unterschiedlichste Texte verfassen. Bei einigen ist Kreativität gefragt, bei anderen rechtliche Vorgaben zu beachten. In diesem Seminar geht es darum, bei welchen Texten was gilt und wie sich Briefe, Beiträge und Protokolle zeitsparend schreiben lassen. Bewährte Standardbriefe und -vorlagen werden vorgestellt und bearbeitet.

  1. Protokolle von Vorstandssitzungen und Jahreshauptversammlungen
  2. Briefe an Mitglieder verfassen
  3. Abmahnen und kündigen
  4. Aushänge gestalten
  5. Webseite pflegen
  6. Beiträge für den „Gartenfreund“ schreiben
  7. Globalmittelanträge stellen
  8. Schriftverkehr archivieren

Dozenten: Verbandsvorsitzende V. Falkenberg, für Abmahnung / Kündigung Rechtsanwalt V. Kölzsch

Ort: FlorAtrium, Johann-Friedrich-Walte-Str. 2, 28357 Bremen

Anmeldungen: a.hirschel@gartenfreunde-bremen.de, Tel: 336 551 12

Für Getränke und einen Mittagsimbiss ist gesorgt.

Die Mitglieder sind so vielfältig wie ihre Gärten. Manche sprechen wenig deutsch, andere sehr schnell. Einige wollen in Ruhe gelassen werden, andere freuen sich über soziale Kontakte. Während manche Regeln genau verstehen und einhalten wollen, interessieren ihre Nachbarn diese nicht. Entsprechend komplex sind die Anforderungen an Vorstandsmitglieder beim Umgang mit Mitgliedern. Bei diesem Seminar geht es um die mündliche und schriftliche Kommunikation beim

  1. Reden mit Interessenten
  2. informieren und einbeziehen neuer Mitglieder
  3. ansprechen, motivieren und ermahnen von Parzellisten und Gästen
  4. Informieren bei der Gemeinschaftsarbeit
  5. beginnen und beenden spontaner Gespräche
  6. durchführen von Sprechstunden
  7. führen von Vorstandsgesprächen
  8. schriftlichen informieren von Mitgliedern
  9. abmahnen und kündigen
  10. planen und gestalten von Aushängen und Webseiten

Ort: FlorAtrium, Johann-Friedrich-Walte-Str. 2, 28357 Bremen

Anmeldungen: a. hirschel@gartenfreunde-bremen.de, Tel: 336 551 12

Für Getränke und einen Mittagsimbiss ist gesorgt.

 

Bei den Einen passt das Vorstandsamt irgendwann nicht mehr zur Lebenssituation. Andere überlegen, ob sie sich ein Vorstandsamt vorstellen können. An diesen zwei Tagen soll es darum gehen, was zu beachten ist, wenn ein Vorstandsamt angenommen oder abgegeben werden soll.

  1. Was sind die Chancen und Risiken?
  2. Wie bereitet man sich und andere gut darauf vor?
  3. Wie können neue Kandidaten und Mitstreiterinnen motviert und ausgewählt werden?
  4. Was muss übergeben werden?
  5. Wie können Neuvorstände unterstützt und Altvorständegur verabschiedet werden?

Ort: FlorAtrium, Johann-Friedrich-Walte-Str. 2, 28357 Bremen

Anmeldungen: a.hirschel@gartenfreunde-bremen.de, Tel: 336 551 12

Für Getränke und einen Mittagsimbiss ist gesorgt.