Fachberaterausbildung (m/w/d) 2021/22

Ausbildung der Fachberater (m/w/d) startet im November 2021

Die kleingärtnerische Nutzung unserer Anlagen erfordert viel Fachwissen in den Vereinen. Mitglieder unserer Kleingärtnervereine können sich daher beim Landesverband der Gartenfreunde Bremen e. V. als Gartenfachberater (m/w/d) ausbilden lassen.

Die Fachberater (m/w/d) unterstützen neue Pächter (m/w/d) und beraten die Gartenfreunde mit Tipps zur Fruchtfolge, den bevorzugten Standorten von Obstgehölzen und bei der Gartengestaltung. Sie erklären den ökologischen Obst- und Gemüseanbau und informieren über naturgemäßes umweltbewusstes Gärtnern. Außerdem sind sie ein wichtiges Bindeglied zwischen Vorstand und Mitgliedern und wirken auch bei Gestaltung und Pflege des öffentlichen Grüns in unseren Kleingartenanlagen mit.

Dozenten(m/w/d), die beruflich in das Gartenthema eingebunden sind, vermitteln in diesem Kurs grundlegende und vertiefende Gartenkenntnisse. Es geht um Kräuterkunde, Staudenwissen, Ziergehölze, das Anlegen von Hoch- und Hügelbeet, Bodenkunde, Pflanzenschutz, Kompostwirtschaft, Gartengestaltung, Düngerlehre und vieles mehr.

In diesem Jahr können wir auf Grund von Auflagen nur bis zu 22 Gartenfreunde (m/w/d) zu Fachberatern (m/w/d) ausbilden. Vereine ohne tätige Fachberater (m/w/d) werden daher bei der Anmeldung bevorzugt. Eine zeitige Anmeldung ist ratsam. Der Kurs beginnt voraussichtlich Anfang November und findet regelmäßig donnerstags (Ferienzeiten ausgenommen) von 18:30 bis 20:00 Uhr im FlorAtrium statt, einzelne Termine laufen am Samstag. Der Kurs endet im Mai 2022.

Weitergehende Informationen gibt unser Landesfachberater Carsten Siemering während der Sprechstunde am Donnerstag von 16:30 bis 17:30 Uhr unter Tel. 04 21 / 336 551-26.

Die Anmeldung erfolgt über Ihren Vereinsvorstand bis zum 15.09.2021.