Zweck und Aufgaben des Landesverbandes

„Zweck des Landesverbandes ist die Förderung der Kleingärtnerei. Er unterstützt das Kleingartenwesen und setzt sich für die Stärkung von Natur- und Umweltschutz ein“

Ohne Vergangenheit keine Zukunft. Einflüsse von außen, vermischt mit politischen wie wirtschaftlichen Interessen und wertveränderungen, haben das Bremer Kleingartenwesen geprägt unddie Entwicklung des Verbandes beeinflusst. Es gibt Traditionen zu bewahren und sich für Neues zu öffnen, um über 100 Jahre lang, bis heute, Akzente zu setzen. Dabei steht die Interessenvertretung der Gartenfreunde – Vereine und deren Mitglieder – ebenso im Fokus, wie unser Wirken für Mensch und Natur – bis in die Mitte der Gesellschaft.

Die unmittelbare Nähe zu den Wohnquartieren, die Verbindung mit dem öffentlichen Wegesystem, parkähnliche und ökologische Strukturen und die sozialen Vernetzung in die Stadtteile hinein, lassen unsere Mitglieder, die Vereine, unsere Kleingärten und das Gemeinschaftsgrün zum unverzichtbaren Bestandteil des städtischen Raums und für die Bevölkerund werden.