Sicher Schätzen

Um den Neuerungen im Bremer Schätzungswesen gerecht zu werden und auf einen Pool an gut ausgebildeten Schätzern zugreifen zu können, mussten wir umdenken: Deshalb hat der Landesverband im 3-Jahres-Zyklus Qualifikationen, Lehr- und Schulungsveranstaltungen für seine bisher ausgebildeten Schätzer angeboten. Jeder Kurs fand in diesem Zeitraum mehrmals statt. Es gab obligatorische Kurse, bei denen die Teilnahme der Schätzer verpflichtend war, um weiterhin für den Landesverband in Bremen schätzen zu dürfen und optionale Kurse die nicht verpflichtend waren, aber als Weiterbildung empfohlen wurden. Wir gratulieren 86 erfogreichen Teilnehmern, die die neue Stempelplatte ab 01.01.2018 erhalten haben und damit als Schätzer für den Landesverband im Einsatz sind.

Obligatorische Kurse

  • Baubeschreibung richtig erstellen,
  • Bäume, Sträucher, Grenzbewuchs
  • Materialkunde und Fehleranalyse
  • Die neue Schätzerfibel
  • Recht

Optionale Kurse

  • Arbeiten mit den Schätzerprogrammen
  • Erstellen einer Wertabschätzung am PC
  • Arbeiten mit dem Laubenrechner
  • Mängeleintrag – Skizzen
  • Skizzen in Excel erstellen